baby bauch massage

Babymassage: das Bäuchlein


Viele Babys haben in den ersten 3 Monaten mit Ihrer Verdauung zu kämpfen. Diese Beschwerden treten meistens gegen Abend auf und erschweren das Einschlafen.

Die folgenden Handgriffe sollen Eurem Kind Linderung verschaffen.

Babymassage Bauch: so geht’s:

Legt Euch Euer Kind entspannt auf den Rücken und verteilt Massageöl großzügig auf Euren Händen und dem Bauch.

  • Diagonal streichen: Beginnt auf der rechten Seite in der Leistengegend. Streicht mit der rechten Hand von dort Richtung Schulter und wieder zurück. Wenn die rechte Hand wieder in der Leiste angekommen ist, startet die linke Hand an der linken Seite, sodass eine fließende Bewegung entsteht. Wiederholt diese Übung 4-mal mit jeder Hand.
  • Wasserrad: Als nächstes legt Ihr die linke Hand waagrecht auf den oberen Bauchbereich und die rechte unterhalb die Bauchnabels. Wie bei einem Wasserrad streicht jetzt gleichmäßig immer von oben nach unten. Wenn die obere Hand fast unten angekommen ist, beginnt die untere wieder von oben. Wiederholt auch diese Bewegung 4-mal.

Zu den nächsten Übungen, die aus dem Yoga kommen und Eurem Kind helfen sollen, seine Beweglichkeit zu trainieren und die Körpermitte zu finden, passt das Lied “Es klappert die Mühle am rauschenden Bach” ganz gut.

  • Grundstellung: Lasst Euer Baby mit seiner Hand Euren linken Daumen greifen und streckt den Arm dann sanft nach oben. Gleichzeitig wird das gegenüberliegende Bein nach unten ausgestreckt. Es muss keine vollständige Streckung erzielt werden.
  • Arm oben kreuzen: Jetzt winkelt das Beinchen an und führt es Richtung Schulter. Zur gleichen Zeit wird der Arm oberhalb des Oberschenkels entlang geführt, so dass er fast den Po berührt.
  • Arm unten kreuzen: Nun bringt Euer Kind wieder in die Ausgangsposition. Dann bewegt Ihr Arm und Bein wieder aufeinander zu, so wie oben beschrieben, nur dass jetzt der Arm unterhalb des Beines entlanggeführt wird.

Kreuzt abwechselnd einmal oben, einmal unten, ingesamt 6-mal.

  • Oberkörper ausstreichen: Legt jetzt Eure Hände mit den Fingern Richtung Kopf auf den Oberkörper Eures Babys und streicht mit gespreizten Fingern 4-mal von oben nach unten.
  • Bauch kreisen: Am Ende dieser Seite viermal im Uhrzeigersinn eine kreisförmige Bewegung auf dem Bauch machen. Dabei unterhalb des Rippenbogens bleiben.

Jetzt die Seite wechseln.

Viel Spaß dabei!

Alle Teile der Babymassage

Weitere Artikel von uns:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.