gender reveal party planen organisieren ideen fotos instagram

Gender Reveal Party: So wird sie perfekt


Wer in den sozialen Medien unterwegs ist, weiß definitiv, um was es hier geht. Lange Zeit war es ein Brauch in Amerika, mittlerweile ist die Gender Reveal Party auch bei uns nicht mehr wegzudenken. Was es damit eigentlich auf sich hat, welche Möglichkeiten Du zum Gender Reveal Party planen hast – und wie Du das Geschlecht Deines Babys verkünden kannst, zeige ich Dir in diesem Beitrag.

Was ist eigentlich eine Gender Reveal Party?

Hier geht es, übersetzt aus dem Englischen, um eine Enthüllungsparty. Familie, Freunde und Bekannte werden zur Gender Reveal Party eingeladen und sie erfahren das Geschlecht des Babys auf eine sehr kreative Art und Weise.

Warum feiert man eine Gender Reveal Party?

Ganz ehrlich? Ich weiß es auch nicht. Wenn ich mir in den sozialen Medien so die Bilder anschaue, frage ich mich, ob wir etwas langweilig waren, als wir unseren Eltern und Freunden das Geschlecht unseres ersten Kindes einfach nur mitgeteilt haben (beim zweiten Kind haben wir es für uns behalten und auch da hatte ich keine Sehnsucht nach einer Enthüllung mit viel PiPaPo).

Gender Reveal Partys werden wohl gefeiert, damit es einfach einen Anlass gibt, die Liebsten zusammenzutrommeln und mit viel Aufwand und toller Deko für die spektakuläre Bekanntgabe des Geschlechts zu sorgen.

Hoher Nachmach-Effekt dank Instagram

Sicherlich gibt es dabei werdende Mütter bzw. Eltern, die mit wachsender Follower-Zahl natürlich auch das perfekte Reveal-Bild im Hinterkopf haben. Gehört ja schließlich zu einem Mama-Blog dazu. Aber um ehrlich zu sein: Toll sind die meisten Bilder ja schon…

Wer nach den Hashtags “genderreveal” oder “boyorgirl” sucht, wird schnell fündig. Videos, Boomerangs und Fotoserien sind mittlerweile in hohen Zahlen zu finden. Allein der erste Hashtag wurde auf Instagram über 1 Million Mal gegeben.

Wer organisiert die Gender Reveal Party?

In Amerika gibt es zwei Organisationsmöglichkeiten. Einmal die werdenden Eltern selbst oder eine vertraute Person. Bei der zweiten Variante geht es darum, den Eltern das Geschlecht zu verraten. Anstatt während des Ultraschalls erfahren sie im Kreise ihrer Lieben, ob sie zum “Team Girl” oder “Team Boy” gehören. In diesem Falle wird der Frauenarzt gebeten, das Geschlecht aufzuschreiben und den Zettel in einen Umschlag zu legen. Dieser wird einer Person übergeben, die nun die Party organisieren darf.

Wie wird das Geschlecht verkündet?

Luftballon mit Konfetti

So richtig Mainstream ist der Luftballon auf der Gender Reveal Party. Dieser wird aufgestochen und heraus kommt rosa oder blaues Konfetti. Hier gibt es natürlich wieder viele Möglichkeiten. Im Haus, im Freien vor einer tollen Kulisse, einen Luftballon oder mehrere oder mit Kindern, so wie in diesem Beispiel:

Box mit Luftballons

Sehr beliebt ist auch die Variante mit Luftballons in einer großen Box, bei der man durchaus auch übertreiben kann:

Die Boxen sind übrigens sehr beliebt, wenn es Zwillinge oder gar Drillinge gibt. Der Überraschungseffekt entsteht mit dem Herausholen einer weiteren Box aus der bereits geöffneten Verkündungskiste. Eine weitere Möglichkeit ist diese:

Rauch

Auf der Beliebtheitsskala ganz knapp vor den Luftballons scheint die Verkündung mit farbigem Rauch bzw. Konfettikanonen zu sein, auch hier sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt:

Hobby

Wenn der Mann die Art und Weise der Verkündung auf der Gender Reveal Party übernimmt, hat es meistens mit seinem Hobby zu tun. Ob es das Werfen eines Basketballs ist, ein Start mit dem getunten Auto oder sein geliebtes Motorrad, nichts ist unmöglich:

Kuchen

Ein Kuchen ist neben den Luftballons bei uns in Deutschland eine beliebte Art, das Geschlecht zu verraten. Der Kuchen, gerne sehr aufwändig gestaltet und somit nicht gerade günstig, wird von den werdenden Eltern während der Gender Reveal Party gemeinsam angeschnitten. Das Stück wird herausgezogen und die Farbe im Inneren des Kuchens verrät, ob es ein Junge oder ein Mädchen wird.

Geschwister

Auch Geschwister sind eine Möglichkeit, der Welt zu zeigen, ob es ein Bruder oder eine Schwester wird:

Haustiere

Ist noch kein Geschwisterchen da, übernimmt ein anderer Teil der Familie den wichtigen Part. So wie hier der Hund:

Ich habe noch eine richtig amerikanische Variante der Gender Reveal Party gefunden, die ich Dir nicht vorenthalten wollte:

Was Du für eine schöne Gender Reveal Party brauchst

Damit das Fest ein Erfolg wird, brauchst Du noch ein paar Sachen. Vorausgesetzt, Du organisierst die Party selbst:

  • So viel Deko wie möglich, beliebt sind natürlich die Farben blau und rosa und möglichst überall die Aufschrift “girl or boy?”, auf Deutsch wirst du kaum etwas finden
  • Die richtige Location – bedenke dabei auch, was für die Verkündung zum Einsatz kommt und mache davon abhängig, ob ihr drinnen oder draußen feiert (in den USA wurde durch eine Explosion, die für den farbigen Rauch sorgen sollte, ein Waldbrand ausgelöst. Also, mitdenken!)
  • Die liebsten Menschen, am besten eine kleine Runde
  • Speisen und Getränke, die vielleicht sogar farblich passen

Und ganz zum Schluss noch ein kleiner Tipp von mir: Ganz egal, für welche Variante Ihr Euch entscheidet, sprecht Euch vorher kurz ab, wie Ihr das gemeinsam angeht. Sonst geht es Euch wie den beiden:

https://www.instagram.com/p/BsR_GOGFIGA/?utm_source=ig_web_copy_link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.