top 5 leichte babyschalen header

Top 5 leichte Babyschalen: Unsere federleichten Favoriten


Wenn Du besonders leichte Babyschalen suchst, bist Du hier genau richtig. Ich stelle Dir unsere TOP 5 federleichten Favoriten vor, die nicht nur durch ihr geringes Gewicht überzeugen, sondern auch durch Sicherheit und Komfort. Eine leichte Babyschale bringt Dir im Alltag viele Vorteile! Erfahre, welche Modelle sich besonders lohnen, was sie können und wie leicht sie wirklich sind.

Warum eine leichte Babyschale wichtig ist

Eine Babyschale ist ein unverzichtbarer Bestandteil der Baby-Erstausstattung für frischgebackene Eltern. Meistens brauchst Du sie nämlich schon in den ersten Lebenstagen, wenn Du mit Deinem Neugeborenen aus der Klinik nach Hause fährst.

Aber eine Babyschale dient nicht nur dazu, Dein Baby sicher im Auto zu transportieren, sondern sie ist auch praktisch für kurze Ausflüge, Besuche oder Termine z.B. beim Kinderarzt. Gerade in den ersten Monaten wird die Babyschale Dein ständiger Begleiter sein.

Eine besonders leichte Babyschale hat viele Vorteile. Stell Dir vor, Du bist mit Deinem Baby unterwegs und musst noch kurz etwas einkaufen, ein Päckchen zur Post bringen oder ein Rezept vom Arzt abholen. Eine schwere Babyschale kann Deinen Weg von der Wohnung bis zum Auto oder vom Auto bis an Dein Ziel schnell zur Herausforderung machen. Das gilt umso mehr, wenn Du noch eine Wickeltasche, ein älteres Geschwisterkind oder Einkäufe dabei hast.

In diesem Beitrag stelle ich Dir unsere TOP 5 leichten Babyschalen aus dem 💗 Babyartikel.de-Shop 💗 vor, die nicht nur durch ihr geringes Gewicht punkten, sondern auch sicher und gemütlich für Deinen kleinen Schatz sind.

 

Sale

Unsere TOP 5 leichten Babyschalen ab der Geburt

Unsere TOP 5 leichten Babyschalen wiegen nur zwischen 2,8 und 3,4 kg und Du kannst sie ab der Geburt Deines Kindes verwenden.

Platz 1: Nuna Pipa next i-Size

nuna pipa next mutter befestigt leichte babyschale mit baby im auto
  • Unsere Allerleichteste: Wiegt nur 2,8 kg ohne Verdeck und Sitzverkleinerer
  • Bis ca. 15 Monate (40 bis 83 cm, bis max. 13 kg)
  • ADAC und Stiftung Warentest vergaben die Note 1,8 (zusammen mit Base next)
  • Wächst mit dem Baby mit: Neugeboreneneinlage, 7-fach höhenverstellbare Kopfstütze
  • Memory-Schaum in der Kopfstütze für besonderen Schutz rund um Babys Köpfchen
  • Funktionales Verdeck: UV-Schutz 50+, magnetischer Sichtschutz (Dream Drape) und Belüftungsfenster

Platz 2: Maxi Cosi Cabriofix i-Size

mutter traegt maxi cosi cabriofix i-size mit baby zum auto
maxi cosi cabriofix i-size leichte babyschale mutter trägt baby herbst ausflug see
  • Eigengewicht liegt bei nur 3,2 kg.
  • Nutzbar bis 12 Monate (von 40 bis 75 cm / bis zu 12 kg)
  • ADAC + Stiftung Warentest Note 1,8
  • Herausnehmbarer Sitzverkleinerer und Kopfpolster
  • Mit fast allen Kinderwagen-Modellen über Adapter kompatibel
  • 2 Befestigunsgmöglichkeiten im Auto: Mit Isofixbasis oder mit dem Fahrzeuggurt


Platz 3: Joie i-Snug 2

seitenansicht babyschale joie i-snug 2 geschlossenes verdeck
  • Nur 3,3 kg für rückenfreundliches Tragen und Heben
  • Nutzung bis ca. 12 Monate (40 bis 75 cm, bis max. 13 kg)
  • Testsieger im ADAC-/Stiftung Warentest 23 mit Note 1,7 (in Verbindung mit i-Base Advance)
  • 3-Schicht-Sicherheitskonzept mit Memoryschaum
  • Bezug maschinenwaschbar
  • Fantastisches Preis-Leistungs-Verhältnis: Sichere Babyschale für unter 150 Euro. ➔ Hier geht es zu meinem detaillierten Produkt-Test.

Platz 4: Nuna PIPA urbn R129

mutter setzt babyschale nuna pipa urbn r129 mit adapter auf kinderwagen gestell city life
  • Wiegt leichte 3,3 kg (ohne Neugeboreneneinsatz und Verdeck)
  • Bis ca. 12 Monate geeignet (40 bis 75 cm, bis max. 13 kg)
  • Besonderheit: Integriertes Isofix-System, sodass Du keine Basisstation brauchst
  • Magnetisch haftendes Dream Drape mit XL-Meshfenster zur besseren Luftzirkulation
  • Super bequem für Dein Baby mit Bezügen aus feiner Merinowolle und TENCEL, Tragegriff mit edlem Kunstlederbezug
  • In der Kategorie Babyschalen mit Note 1,6 Testsieger im ADAC Kindersitztest 2024.

Platz 5: Maxi Cosi Pebble S i-Size

schlafendes baby liegt in maxi cosi pebble s babyschale im auto
maxi-cosi-pebble-s-seitenansicht-montiert-im-auto
  • Bringt nur 3,4 kg auf die Waage.
  • Passt länger als viele andere: Bis ca. 15 Monate (40 bis 83 cm, bis max. 13 kg)
  • Mit integriertem G-CELL-Seitenaufprallschutz 
  • Maschinenwaschbarer Bezug
  • Einfaches Aufklicken auf die FamilyFix S-Basisstation oder Befestigung mit Fahrzeuggurt möglich
  • Angenehmes Autofahren im Sommer: Sonnenverdeck und in die Schale integriertes Belüftungssystem für gute Luftzirkulation

Außer Konkurrenz ➤ Maxi Cosi Coral 360 i-Size mit federleichtem Soft-Carrier (1,7 kg)

Wenn man ihr Gesamtgewicht betrachtet, kann die Maxi Cosi Coral 360 mit den Produkten auf den Plätzen 1 bis 5 nicht mithalten. Warum sie in diesem Beitrag über leichte Babyschalen trotzdem auf keinen Fall fehlen darf, liegt an ihrer einzigartigen integrierten Soft-Tragetasche. Den federleichten Carrier (nur 1,7 kg!) nimmst Du nach der Autofahrt einfach samt Baby an den zwei Griffen aus dem Sicherheitsrahmen heraus. Noch leichter geht es nicht!

gaehnendes baby in babyschale maxi cosi coral 360 i-size soft carrier
maxi cosi coral 360 vater traegt baby im leichten soft carrier
leichte babyschale maxi cosi coral 360 i-size im fahrzeug mit baby

Vorteile einer leichten Babyschale

Eine leichte Babyschale bringt Dir mehrere Vorteile, und zwar vom ersten Tag an bis Dein Baby ihr langsam entwächst.

Nach der Geburt: Leichte Babyschale für weniger Belastung

Zunächst einmal sorgt sie für eine möglichst geringe körperliche Belastung beim Heben und Tragen Deines Kindes. In den ersten Wochen ist Dein Beckenboden noch von der Schwangerschaft und Geburt geschwächt. Vielleicht hast Du auch eine unangenehme Kaiserschnittnarbe, die jede zusätzliche Last zur Belastung macht.

Dein Körper muss sich erst von den Strapazen erholen, weshalb Du schweres Tragen, so gut es mit einem Neugeborenen in Deinem Leben eben geht, vermeiden solltest. Eine leichte Babyschale hilft Dir dabei, Dich zu schonen.

Einfacheres Handling im Alltag

Mit einer leichten Babyschale wird Dein Alltag mit Baby einfacher. Sie lässt sich mit weniger Kraft heben, tragen und unterwegs handeln. Es ist weniger anstrengend, sie Treppen hochzutragen, sie in Deinem Auto zu befestigen oder im Shop’n Drive-System auf Dein Kinderwagengestell aufzusetzen. Auch beim Besuch von Freunden oder Verwandten ist es angenehm, wenn die Babyschale wenig wiegt und Du sie problemlos überall hin mitnehmen kannst. Je häufiger Du mit Deinem Baby unterwegs bist, desto mehr wirst Du eine besonders leichte Babyschale zu schätzen wissen.

Vorteile wenn Dein Baby wächst

Eine Babyschale begleitet Dich und Dein Kind ca. 9 bis 14 Monate lang. Wie lange Du sie genau nutzen kannst, hängt vom konkreten Modell ab und davon, wie groß und schwer Dein Baby für sein Alter ist.

Babys werden bekanntlich sehr schnell groß. Und bevor Du es merkst, ist aus Deinem Winzling ein richtiger Wonneproppen geworden. Mit 9 Monaten wiegen viele Babys schon um die 9 kg! Bringt Deine Babyschale schon 5 kg Eigengewicht auf die Waage, schleppst Du mitsamt Baby ganze 14 kg mit Dir herum.

Jedes Gramm, das Du Dir mit einer leichten Babyschale sparen kannst, macht auch Deinen Alltag mit Baby leichter. Das gilt insbesondere, je älter und schwerer Dein Baby schon ist.

Wie viel wiegt eine leichte Babyschale?

Auf dem Markt findest Du eine breite Palette von Babyschalen, die sich im Eigengewicht stark unterscheiden. Die leichtesten Modelle beginnen bei etwa 3 kg, was sie ideal für häufiges Heben und Tragen macht. Diese Schalen bestehen oft aus modernen, leichten Materialien wie hochwertigem Kunststoff und haben eine einfachere Konstruktion, die Gewicht spart.

Im Gegensatz dazu können die schwersten Babyschalen bis zu 5 kg oder mehr wiegen. Der Grund für das zusätzliche Gewicht liegt häufig in verstärkten Sicherheitsmerkmalen wie umfangreichem Seitenaufprallschutz und zusätzlichen Komfortelementen wie dickeren Polstern und robusten, erweiterten Verstellmechanismen.

Die meisten Modelle auf dem Markt bewegen sich im Bereich von 3,5 bis 4,5 kg. Diese Schalen bieten eine Balance zwischen Tragekomfort und zusätzlichen Features, die sowohl Sicherheit als auch Bequemlichkeit für das Baby erhöhen. Der Materialmix, aus dem diese Schalen gefertigt sind, sowie deren Funktionsumfang bestimmen das Endgewicht der Babyschale.

info.svg

Ob eine Babyschale sicher ist oder nicht, bestimmt nicht ihr Gewicht! Auch besonders leichte Babyschalen werden von Stiftung Warentest immer wieder Schadstoff- und Crashtests unterzogen und erhalten gute Noten, wie z.B. die Joie i-Snug 2.

Kompromiss beim Gewicht für längere Nutzbarkeit

Ein Faktor, der das Gewicht einer Babyschale entscheidend beeinflusst, ist ihre Größe. Einige leichtere Modelle sind nämlich etwas kleiner konstruiert und wiegen dadurch weniger. Das bedeutet aber auch, dass Dein Baby ihnen schneller entwächst. Ist Dein Baby für sein Alter eher groß und schwer, könnte es manche kleinere Babyschale vielleicht nur wenige Monate lang nutzen. Dieser Faktor ist beim Kauf allerdings nur schwer kalkulierbar, denn in der Regel legst Du Dir eine Babyschale ja schon vor der Geburt Deines Kindes zu.

Seid Ihr Eltern beide groß, wird vermutlich auch Euer Kind groß werden. In diesem Fall empfehle ich Dir eine gute und sichere Babyschale bis 85 cm Körperlänge oder 13 kg.

➔ Auch in dieser Kategorie gibt es leichte Babyschalen, wie die ABC Design Tulip (3,95 kg) oder die Nuna ARRA next (ca. 3,5 kg).

Leichte Babyschale kaufen: Das gibt es außerdem zu beachten

Wenn Du auf der Suche nach einer leichten Babyschale bist, gibt es einige weitere Kaufkriterien, die Du beachten solltest:

  • Sicherheit
  • Komfort für Dein Baby
  • Einfache Bedienbarkeit
  • Kompatibilität mit Kinderwagen
  • Kompatibilität/lange Nutzbarkeit der Basisstation
  • Preis

Das wichtigste Kriterium für einen Kinder-Autositz ist natürlich seine Sicherheit. Entscheide Dich für einen namhaften Hersteller wie Maxi Cosi, ABC Design oder Nuna und achte darauf, dass die Babyschale dem neuesten Sicherheitsstandard unterliegt.

Diese sogenannte i-Size Norm führen viele Babyschalen im Namen, damit Du sie sofort erkennst. Diese Babyschalen montierst Du stets rückwärtsgerichtet im Auto. Entweder klickst Du sie auf eine Isofix-Basisstation oder befestigst sie mit einem integrierten Isofix-System im Fahrzeug, wie bei der innovativen Nuna PIPA urbn R129 (3,3 kg).

Komfort für Eltern und Baby

Neben der Sicherheit spielt auch der Komfort für Dein Baby eine wichtige Rolle: Bequeme Anschnaller, weiche Gurte mit Gurtpolstern und ein angenehmer Stoff sorgen dafür, dass Dein Baby sich in seinem Autositz wohlfühlt. Ein Sitzverkleinerer, ein extra großes Sonnenverdeck oder gar eine Rückenlehne mit Liegeposition (wie bei der Nuna ARRA next, 3,5 kg) machen es den Kleinsten noch gemütlicher. Überlege Dir außerdem, wie lange die Babyschale nutzbar ist, also welches maximale Gewicht oder welche maximale Körperlänge sie unterstützt.

Eine möglichst einfache Bedienbarkeit vom Anschnallen bis zum Montieren im Auto ist ein weiteres wichtiges Kriterium. Die leichteste Babyschale bringt Dir nichts, wenn Du Dich bei der Benutzung jedes Mal ärgerst. Die Waschbarkeit des Stoffs, ein ergonomischer Tragegriff oder das einfache Installieren der Babyschale auf die Basisstation im Auto sind im Alltag Gold wert.

Leichte Babyschale: Ja, aber bitte kompatibel

Die Kompatibilität der Babyschale mit Deinem Kinderwagen ist ein weiteres wichtiges Kriterium. Viele Babyschalen kannst Du mit einem passenden Adapter auf Dein Kinderwagengestell setzen. Wenn Du diese Funktion nutzen möchtest, solltest Du Dir vor dem Kauf einer Babyschale Gedanken darüber machen, ob beide Systeme auch zusammen passen.

Auch über die Kompatibilität der Isofix-Basisstation, sofern Du eine benötigst, solltest Du nachdenken. Die Basisstationen einer Marke kannst Du häufig, aber nicht in jedem Fall, für mehrere aufeinanderfolgende Kinderautositze verwenden. Wechselt Dein Baby mit etwa 1 Jahr in den nächsten Kindersitz, kannst Du in vielen Fällen die Basisstation weiterverwenden. Das spart Dir bares Geld!

Kostenfaktor

Ein weiterer Faktor ist der Anschaffungspreis, der auch von der voraussichtlichen Nutzung der leichten Babyschale abhängt. Verwendest Du sie täglich, investiere lieber in ein hochwertiges Modell, das langlebig, komfortabel und funktional ist. Wird die Babyschale nur gelegentlich genutzt (zum Beispiel von den Großeltern), kann ein einfacheres preisgünstiges Modell auch ausreichen.

Indem Du diese Kriterien berücksichtigst, kannst Du die perfekte leichte Babyschale für Dich und Dein Kind finden.

Fazit: Leichte Babyschale

Eine leichte Babyschale kann Dir den Alltag mit Deinem Baby erheblich erleichtern. Sie ist besonders praktisch, wenn Du oft unterwegs bist, mit Deinem Baby Besorgungen machst oder einfach gerne flexibel bleibst – besonders wenn Dein Kind wächst und schwerer wird.

Es gibt viele besonders leichte Babyschalen, die aktuelle Normen und höchste Sicherheitsstandards wie die i-Size-Norm erfüllen. Unsere Top 5 leichten Babyschalen bieten eine ideale Kombination aus geringem Gewicht, Sicherheit und Komfort, sodass Du mit diesen Produkten gut beraten bist.


Quellen:

ADAC.de (2023): „Die besten Babyschalen im Test – alles Wichtige auf einen Blick“

Das könnte Dir gefallen

 

Weitere Artikel von uns:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert