Babyparty Baby Shower Ideen Planung Organisation

Eine Babyparty planen: Checklisten für die Baby Shower


Es ist nicht mehr lange hin bis zur Geburt Deines Kindes und Du möchtest die Zeit nutzen, um Dich gemeinsam mit Freunden und Familie auf den neuen Erdenbürger zu freuen. Oder vielleicht suchst Du auch nach einer Gelegenheit, um das Geschlecht Deines Babys in einem feierlichen Rahmen zu verraten, in einer sogenannten Gender-Reveal-Party. Eine Babyparty (im Original auch Baby Shower genannt) ist auf jeden Fall eine tolle Idee, um zusammen mit Freunden zu feiern – und sich bzw. das Baby beschenken zu lassen. Damit sie auch gelingt, haben wir Dir hier alles zusammengefasst, was Du bedenken solltest beim Babyparty Planen.

Du kannst Deine Party selber organisieren oder Du bittest Freunde, das für Dich zu übernehmen. Vielleicht planst Du aber auch eine Überraschungs-Babyparty für eine Freundin. Wenn das so ist, dann sind die Vorbereitungen natürlich top-secret. Ansonsten ist es eine gute Idee die werdende Mama mit in die Planung einzubeziehen, denn so kann sie Wünsche äußern und Ihr stellt sicher, dass die Baby Shower ein voller Erfolg wird.

Babyparty organisieren: unsere Tipps

Die rechtzeitige Planung ist das A und O! Im Team macht das Planen einer Babyparty noch mehr Spaß und die Aufgaben bleiben nicht an einer einzigen Person hängen. Vielleicht können sich ein paar Freunde/Freundinnen zusammenschließen und vorab treffen zum Ideensammeln. Hier ein paar Tipps, woran Ihr denken solltet:

  • Soll es eine Überraschungsparty sein?
  • Wann soll die Babyparty stattfinden? (Wie geht es der Schwangeren?)
  • Macht Euch Checklisten: so wird nichts vergessen
  • Aufgaben sinnvoll verteilen (Deko, Essen, Spiele, Geschenke etc.)
  • Ein Budget festlegen
  • Eine Gästeliste erstellen
  • Welche Speisen soll es geben? Selbstgemacht oder gekauft? (Denkt daran, dass Schwangere nicht mehr alles essen dürfen.)
  • An alkoholfreie Cocktails und Drinks denken
  • Wunsch- bzw. Geschenkelisten anlegen (lassen)
  • Unterhaltsame, passende Spiele aussuchen
  • Hübsche Deko kaufen oder selbst machen
  • Immer daran denken: Das Wohl der werdenden Mama steht im Mittelpunkt!

Die Checkliste

vor der Babyparty:

  • Termin aussuchen
  • Gästeliste erstellen
  • Räumlichkeiten aussuchen (Gibt es dort ausreichend Tische und Stühle?)
  • Einladungen mit Wegbeschreibung gestalten und versenden
  • Speisen und Getränke festlegen und wer sich darum kümmert
  • Teller, Servietten, Becher, Strohhalme besorgen
  • Spiele auswählen und evtl. nötige Materialien besorgen
  • Geschenkeliste mit den Gästen teilen
  • evtl. ein gemeinsames, größeres Geschenk kaufen
  • Deko planen und kaufen
  • Hintergrund-Musik heraussuchen
  • ein Gästebuch oder Erinnerungsalbum organisieren
  • Einweg-Kameras für lustige Schnappschüsse besorgen

am Tag der Babyparty:

  • Speisen zubereiten, Getränke kühl stellen
  • Räumlichkeiten und Tisch dekorieren
  • Musik und Spiele bereitstellen
  • Geschenke hübsch verpacken und mitbringen
  • Sorge tragen, dass die werdende Mama sich um nichts kümmern muss

Hier haben wir noch weitere Magazinbeiträge für Dich rausgesucht, die Dir bei der Planung einer Babyparty behilflich sein können:


Habt Ihr noch weitere Ideen und Tipps für die Organisation einer Babyparty, woran man unbedingt denken muss oder welche No-Gos es gibt? Dann freuen wir uns in den Kommentaren darüber.

Weitere Artikel von uns:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.