babyparty

Babyparty-Ideen für Geschenke, Deko und Spiele


Mittlerweile ist der aus Amerika stammende Brauch auch hierzulande nicht mehr wegzudenken: die Babyparty oder “Baby Shower”, wie sie in den USA heißt. Denn es „regnet“ im wahrsten Sinne des Wortes Geschenke für die werdende Mama und ihr Baby. Die Gäste sind in erster Linie Freundinnen und weibliche Verwandte – wer möchte darf aber natürlich auch Männer zu seiner Babyparty einladen. Damit die Feier ein voller Erfolg wird, verraten wir Euch unsere besten Babyparty Ideen und was alles zu einer echten “Baby Shower” gehört.

Die Party findet meist relativ kurz vor dem Geburtstermin, also im 7. bis 8. Schwangerschaftsmonat, statt. Die Einladungen übernehmt entweder Ihr selbst, oder – wenn die Party als Überraschungsevent gedacht ist – eine gute Freundin. Ihr braucht noch etwas Unterstützung bei der Planung? Dann hilft Euch vielleicht unser Magazinbeitrag “Babyparty: So planst Du eine Baby Shower”


Geschenkideen für die Babyparty

Zur Feier selbst bringen die Gäste dann Geschenke für Euch und das Baby mit. Um die Gefahr von doppelten Geschenken zu vermeiden, lohnt es sich, vorab einen Wunschzettel zu erstellen. Nutzt hierzu die Wunschzettel-Funktion von Babyartikel.de und teilt Eure Liste mit Euren Freundinnen oder der Babyparty Organisatorin.

Es gibt keinen Wunschzettel oder Ihr braucht noch Ideen für Babyparty-Geschenke? Dann verraten wir Euch, was wirklich jede Neu-Mama und ihr Baby brauchen können:

  • Hübsche Mulltücher: Sie dienen als Spucktücher, Wickelunterlage, leichte Decke, Schmusetuch uvm. In einem edlen Design wird aus den Mulltüchern ein besonderes Geschenk.
  • Wickelbody, Söckchen, Mütze, Halstuch: im Ursprungsland Amerika wird gerne Babykleidung verschenkt.
  • Das erste Spielzeug oder Kuscheltier: hier sollte man darauf achten, dass das Baby relativ bald etwas damit anfangen kann und nicht erst in ein bis zwei Jahren.
  • Eine Windeltorte: aus Windeln gebastelt und mit Schnuller, Creme, Waschlappen, Schnullerkette usw. „verziert“.
  • Gutscheine, bspw. für Babysitterstunden, Gassi gehen mit dem Hund, den Einkauf übernehmen – alles, was den Alltag der Neu-Eltern leichter macht, wird gerne angenommen.

Babyparty Deko

Wichtiger Bestandteil einer Babyparty ist neben den Geschenken natürlich auch eine hübsche Dekoration. Hier kommt es ganz auf den Geschmack der Bald-Mama an: mag sie es eher romantisch, verspielt, kitschig, knallbunt oder dezent? Sollen die klassischen “Babyfarben” Rosa oder Blau im Vordergrund stehen oder sollen es eher neutrale Töne sein, bspw. in Mint oder Gelb? So oder so, die Deko-Auswahl ist riesig und Ihr könnte Euch austoben mit:

  • Girlanden, Papier-Fähnchen und Pompons
  • Helium- oder Luftballons
  • Luftschlangen und Konfetti
  • Lichterketten oder Kerzen
  • passende Teller, Becher, Strohhalme und Servietten
  • Stoff-Tischdecken
  • frische Blumen als Hingucker
  • Tisch-Deko mit kleinen Babyschuhen, Schnullern oder ähnlichem
  • zur Deko passende Tüten für Gastgeschenke
  • Kuchen oder Cupcakes mit farblich passendem Zuckerguss
  • Speisen auf hübschen Tellern und Etagéren präsentieren

Eine besonders hübsche Torte oder farblich passende Cupcakes tragen ebenfalls zur Tischdeko bei, womit wir auch zu den nächsten Ideen für eine Babyparty kommen:


Snacks und Getränke für die Babyparty

Jede Party braucht leckere Getränke und ein paar Knabbereien. Denkt aber daran, dass die werdende Mama nicht alles essen und trinken darf in der Schwangerschaft. Wir haben hier ein paar tolle Rezepte gesammelt, die bedenkenlos verzerrt werden können und auch den anderen Partygästen garantiert schmecken:


Babyparty Spiele

Auf der Babyparty ist es mit gemütlichem Zusammensitzen allein jedoch nicht getan. Hauptattraktion sind die Spiele rund ums Baby. Wir haben ein paar witzige Ideen für Euch rausgesucht:

Fläschchen-Wetttrinken

Ist ganz einfach erklärt: Dabei gilt es Milch aus Babyflaschen zu trinken und es gewinnt derjenige, dessen Fläschchen zuerst leer ist.

Wett-Wickeln

Hier treten zwei Party-Gäste gegeneinander an und versuchen eine Puppe mit Windel auszustatten. Auch hier gewinnt der Schnellste. Wenn Ihr zwei Puppen habt, kann der Wettkampf gegeneinander statt finden, mit einer Puppe treten die Kontrahenten nacheinander an und die Zeit wird gestoppt. Wer als Erster fertig ist (und dessen Wickelkünste auch vom Rest der Babypartygesellschaft abgenommen werden) hat gewonnen.

Bauchumfang-Raten

Bei diesem Spiel geht es um den Bauch der werdenden Mama. Die Gäste versuchen den Umfang zu erraten. Wer mit seiner Schätzung dem wahren Umfang am nächsten kommt, gewinnt.

„Sag bloß nicht Baby“

Jeder Gast bekommt zu Beginn der Party eine Kette mit einem Schnuller. Ab jetzt darf das Wort “Baby” nicht mehr ausgesprochen werden. Wer zuerst bemerkt hat, dass ein anderer es doch ausgesprochen hat, bekommt dessen Schnuller. Gewinner ist der, der am Ende der Party die meisten Schnuller gesammelt hat.

Baby-Tabu

Benötigt ein wenig Vorarbeit, lohnt sich aber: Die schwangere Hauptperson soll ihren Gästen Baby-Begriffe erklären und diese müssen raten, was sie meint. Im Vorfeld werden hierzu einige Kärtchen angefertigt, auf denen oben in dicker Schrift ein typischer Baby-Begriff steht und darunter 5 weitere Wörter, die beim Erklären nicht genannt werden dürfen! Während des Spiels muss sich eine Person (am besten gleich die, die auch die Karten gemacht hat) neben die Schwangere setzen und darauf achten, dass die Tabu-Wörter nicht genannt werden.

Ähnlich wie das Baby-Tabu könnt Ihr auch “Montagsmaler” oder Pantomime mit typischen Baby-Begriffen spielen!


Weitere tolle Babyparty-Ideen

Baby Ratespiel

Mit diesen tollen Karten von Mintkind können alle Partygäste ihre Tipps für das Baby abgeben. Wann wird es wohl geboren? Wem wird es ähnlich sehen? usw. Außerdem ist auf der Rückseite noch Platz für Wünsche an das Kind. Ein wirklich süßes Spiel mit Erinnerungswert. Wenn der neue Erdenbürger dann das Licht der Welt erblickt hat, könnt Ihr überprüfen, wer mit seinen Tipps am nächsten lag.

Babyparty Erinnerungsbuch

Das Babyparty-Buch ist ein Erinnerungsalbum für diesen besonderen Tag. In dem Buch ist viel Platz für Gäste, um sich zu verewigen, dem Baby Wünsche aufzuschreiben, Bilder einzukleben uvm. Eine schöne Beschäftigung auf der Babyparty und später eine wunderbare Erinnerung daran.


Gastgeschenke für eine Babyparty

Zum Abschied könnt Ihr den Gästen als Dankeschön ein kleines Präsent mitgeben. Geeignet als Gastgeschenke auf einer Babyparty sind zum Beispiel Schokodrops oder Mandeln mit farbigem Zuckerguss in Blau oder Rosa, selbstgebastelte Schlüsselanhänger mit einem Foto von der Babyparty als Erinnerung, in Babyfläschchen gefüllte Süßigkeiten oder selbstgemachter Getränkesirup, hübsche Kerzen, duftende Seifen oder Badesalz – auch hier sind der Fantasie eigentlich keine Grenzen gesetzt.

Vielleicht wollt Ihr Eure Gäste auch noch mit einer besonderen Nachricht überraschen und ihnen jetzt erst verraten, welches Geschlecht es wird oder, dass Ihr doppeltes Babyglück erwartet. Dann sind diese Rubbelkarten eine besonders süße Idee, die frohe Botschaft zu verkünden:


Wir hoffen, wir konnten Euch mit unseren Babyparty-Ideen etwas inspirieren und wünschen Euch, dass sie ein voller Erfolg wird! Habt Ihr vielleicht noch weitere tolle Tipps für eine Baby Shower? Dann freuen wir uns in den Kommentaren darüber.

Weitere Artikel von uns:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.