5 Dinge die Du wissen solltest bevor Du schwanger wirst

5 Dinge, die Du wissen solltest, bevor Du schwanger wirst


Runde Schwangerschaftsbäuche, glückliche Frauen, die hochschwanger noch strahlen. So oder so ähnlich finden wir Bilder von schwangeren Frauen auf Instagram und auf anderen sozialen Netzwerken. Dass aber eine Schwangerschaft nicht immer nur wunderschön und einfach ist, stellen viele Frauen erst fest, wenn sie schon hochschwanger sind. Heute möchte ich Dir fünf Dinge erklären, die Du unbedingt wissen musst, bevor Du schwanger wirst.

Wehwechen gehören dazu

Selbst die schönste Schwangerschaft kann mit einigen Wehwehchen einhergehen. Meist fangen diese relativ banal an. Von absoluter Müdigkeit bis hin zu den ersten Rückenschmerzen oder unangenehmes Ziehen im Unterleib (meist verursacht durch den Wachstum der Gebärmutter und die Dehnung der Mutterbänder). Aber auch Sodbrennen und eine erschwerte Atmung können so manche werdende Mamis zur Verzweiflung bringen.

Sollten bei Dir die einen oder anderen Wehwehchen auftauchen, gilt als allererstes: NICHT googlen! Jetzt wäre der richtige Zeitpunkt Deine Hebamme zu kontaktieren. Sie wird sicherlich den einen oder anderen guten Tipp für Dich haben und kann Dich ganz individuell am besten beraten

Nicht jede Schwangerschaft macht schöner

Wie oft hört man es im Bekanntenkreis oder sieht es gar in den neusten Tratschblättern und Medien. All die schönen schwangeren Frauen. Leider stimmt das oftmals aber nicht mit der Realität über ein. Natürlich liegt es am Ende auch immer ein wenig im Auge des Betrachters, ob man sich schön findet oder als schöne Schwangere wahrgenommen wird.

Ich finde ‘meine Frauen’ nämlich in der Regel ganz oft wunderschön, während sie sich selbst als gar nicht so hübsch und attraktiv ansehen. Die Veränderungen am gesamten Körper sind einfach enorm. Und vorher auch meist nicht im Detail abzusehen.

Dein gesamter Körper wird sich verändern

Kriegt man Schwangerschaftsstreifen? Wie werden sich die Brüste verändern? Was passiert mit meinen Haaren und Nägeln? Wie werden sich generell meine Haut und mein Wohlbefinden verändern? Fragen über Fragen, die man zu Beginn einer Schwangerschaft gar nicht so genau beantworten kann. Jede Frau ist anders. Jede Frau reagiert anders.

Man darf einfach nicht vergessen, dass man mit Babybauch vielleicht doch anders aussieht als man es sich immer erträumt hat. Die Natur geht ihre Wege und am Ende wird es für Dich und Deinen Körper mit Sicherheit der richtige Weg gewesen sein.

Man wird sensibel

Wenn ich ‘meine Frauen’ während der Schwangerschaft betreue und bei jedem Besuch erneut frage wie es ihnen denn geht, bekomme ich nicht nur zu hören ‘Gut’. Nein, vor allem berichtet man mir häufig, dass die Schwangerschaft ja viel schöner sei, als sie es sich vorgestellt haben. Die meisten Frauen haben gerade rund um das Thema Schwangerschaft und Geburt ein sehr sensibles Gehör. Wenn dann auch noch der halbe Freundes- und Bekanntenkreis auf einen einprasselt mit Gedanken, Sorgen und Erlebnissen, kann dies oft dazu führen, dass man selbst eine völlig falsche Vorstellung von dem hat, was da möglicherweise mal auf einen zukommen kann.

Man sollte also möglichst versuchen, trotz jeglicher Geschichten, die man bereits erzählt bekommen hat, an diesen besonderen Lebensabschnitt völlig offen heranzugehen. Oftmals erwartet man ‘Schlimmes’, dies liegt in unserer Natur, da wir vor Unbekanntem erstmal mit Abstand und teilweise auch Negativität entgegentreten. Dabei ist es von großem Vorteil, wenn Du möglichst offen und unvoreingenommen Deiner eigenen Schwangerschaft gegenüber trittst. Ich betone immer wieder, das keine Schwangerschaft, keine Geburt und auch kein Kind dem anderen gleicht. Weder von der Nachbarin, noch von der besten Freundin, geschweige denn von der Schwiegermutter.

Eine Schwangerschaft ist keine Krankheitl

Stimmt. Erst einmal ist eine Schwangerschaft so ziemlich das natürlichste körperliche Geschehen im Leben einer Frau. Und als dieses solltest Du es auch von vorne herein betrachten. Eine positive Grundeinstellung erleichtert es Dir oftmals enorm Deine Schwangerschaft auch als einen natürlichen Prozess wahrzunehmen und Deinem Körper zu vertrauen.

Alles zum Thema Schwangerschaft

Abonniere jetzt unseren Newsletter und erhalte jede Woche interessante Artikel

Jederzeit abbestellbar | Datenschutzerklärung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.