Schwanger und immer nur müde

Ich bin schwanger und immer nur müde


Viele Frauen berichten gerade zu Beginn der Schwangerschaft, dass sie häufig sehr müde sind, ihnen schwindelig ist und sie kalte Hände und Füße haben. Dann könnte das an einem zu niedrigen Blutdruck liegen.

Müdigkeit in der Schwangerschaft

Wenn Euer Blutdruck niedrig ist und es Euch aber gut geht, gibt es keinen Grund etwas zu unternehmen. Der Körper braucht in der Schwangerschaft manchmal etwas Zeit, um sich an die “neue Situation” zu gewöhnen. Da werden die Blutgefäße weitgestellt und die Blutmenge bleibt aber erstmal noch gleich. Dabei sinkt der Blutdruck. Meist wird das im Verlauf der Schwangerschaft besser.

Was kann ich dagegen tun?

  • Gymnastik im Bett: bewegt Arme, Hände, Beine und die Füße; spannt die Muskeln fest an und lasst wieder locker
  • viel trinken: mindestens 2-3 l pro Tag
  • lauwarm oder kühl duschen: das bringt den Kreislauf in Schwung
  • Rosmarin: ihr könnt Euch mit dem Öl einreiben oder darin baden (Badetemp. 38°, max 20 Min.)
  • viel Bewegung: Radfahren, Schwimmen, flott spazieren gehen

Wenn es Euch immer noch Probleme bereitet, könnt ihr Euch auch von Eurem Frauen- oder Hausarzt Kompressionsstrümpfe verschreiben lassen. Gerne könnt Ihr Euch auch an Eure Hebamme wenden. Die hat bestimmt ebenfalls noch ein paar zusätzliche Tipps gegen Müdigkeit in der Schwangerschaft für Euch.

Weitere Artikel von uns:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.