Ich finde keine Hebamme

Ich finde keine Hebamme, was soll ich tun?


Tut mir leid, ich bin schon ausgebucht!” oder “Entschuldigung, aber ich arbeite nicht mehr!” So oder so ähnlich geht es mittlerweile vielen Frauen, die sich um eine Hebammenbetreuung bemühen. Dabei ist eine Betreuung durch die Hebamme, gerade im Wochenbett so wichtig, da ja viele Fragen auftauchen, die man gerne einer Fachfrau stellen möchte.

Aber woran liegt das? Gibt es so viele Kinder? – Nein, leider nicht.

Es gibt immer weniger Hebammen!

In den letzten Jahren habt Ihr es vielleicht immer mal wieder in dem Medien gehört, dass Hebammen wegen einer Erhöhung der Haftpflichtversicherung demonstrieren. Kolleginnen, die Hausgeburten betreuen oder im Belegsystem an einer Klinik arbeiten, zahlen mittlerweile 7000€ im Jahr an die Versicherung. Da gibt es sehr viele, die das nicht mehr machen wollen.

Außerdem wurde uns Hebammen von den Krankenkassen auferlegt, ein Qualitätsmanagementsystem einzuführen. Dies kostet sehr viel Zeit, dass viele Kolleginnen ihren Beruf an den Nagel hängen.

So, aber was tun, wenn man schon 20 Hebammen angerufen hat und keine Zeit hat?

Als erstes schreibt mal einen ordentlichen Brief an Eure Krankenkasse, dass Ihr sehr verärgert seid, dass Ihr keine Hebamme findet. Nur wenn die sich vor lauter Papier nicht retten können, wird sich vielleicht was verändern.

Dann gibt es vielleicht in Eurer Region ein Stillcafé, zu dem Ihr gehen könnt und wo Ihr auch Fragen rund ums Baby stellen könnt.

Manche Hebammenpraxen bieten außerdem Notfallsprechstunden an, an die man sich im Notfall wenden kann.

Auch einige Geburtsklinken bieten eine Notfallstillhotline oder Ähnliches an. Da könnt Ihr meist 24 Stunden anrufen, wenn Ihr Fragen zum Stillen habt.

Vielleicht findet Ihr auch im Internet Kolleginnen, die Euch bei manchen Dingen gerne mit einem Rat zur Seite stehen.

Aber gebt nicht auf, und versucht es weiter. Manchmal muss man auch ein bisschen Geduld aufbringen und wird dann doch noch fündig.

Unter hebammensuche.de findet Ihr in einer Suchmaschine die meisten Hebammen in Deutschland. Vielleicht ist ja da doch noch eine die Ihr noch nicht kontaktiert habt.

Zum Weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.