rezept stillkekse backen wochenbett geschenk, milchbildung anregen

Stillkekse backen: Das perfekte Rezept fürs Wochenbett


Als Wochenbett bezeichnet man die ersten Wochen nach der Geburt eines Kindes. Diese Zeit nutzt der Körper, um sich von Schwangerschaft und Geburt zu erholen. Hierzu zählt auch die Rückbildung, denn der Körper und die Organe haben in den letzten Monaten Erstaunliches geleistet. Als frischgebackene Mama solltest Du auf Dich und Deinen Körper achten und Dir die Ruhe gönnen, die Du brauchst. Dazu gehört auch die richtige Ernährung. Gerade wenn Du stillst, brauchst Du viel Flüssigkeit und wertvolle Nährstoffe. Daher zeige ich Dir heute ein tolles Rezept für Stillkekse – zum Verschenken oder selbst Genießen.

Warum Stillkekse backen?

Stillkekse werden aus Getreideflocken und weiteren wertvollen Zutaten gebacken, um die von der Geburt und dem täglichen Still-Marathon strapazierte Mama mit Energie und ausgewogenen Nährstoffen zu versorgen. In den ersten Tagen und Wochen mit Baby hat man häufig allerlei Dinge zu erledigen und die Ruhe kommt doch zu kurz. Oder man vergisst schlichtweg zu essen, da man sich um das Baby kümmert und sich in den freien zehn Minuten lieber eine Dusche gönnt. Doch um die Milchbildung anzuregen, ist die Ernährung der Mutter von großer Bedeutung. Stillkekse liefern dem Körper wertvolle Fettsäuren, regen die Rückbildung und Milchbildung an und unterstützen die Verdauung. Und sie sind auch noch richtig lecker!

So kannst Du meine Stillkekse backen

Zutaten zum Stillkekse backen:

  • 200g Mehl
  • 250g Haferflocken
  • 100g Mandelmus
  • 70g Butter
  • 100g Leinsamen
  • 50g Sonnenblumenkerne
  • 120g Rohrzucker
  • 120g Nüsse (alternativ 60g Nüsse und 60g Korinthen, je nach Geschmack)
  • 150ml Wasser
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Zimt
  • 2 TL Vanillemark

So gehts:

1. Zunächst vermengst Du alle trockenen Zutaten miteinander, also Mehl, Haferflocken, Leinsamen, Sonnenblumenkerne, Zucker und Nüsse.
2. Danach fügst Du Mandelmus, Butter und Wasser hinzu. Verknete alles mit den Knethaken des Handrührers oder einfach mit den Händen. Das Wasser mischst Du etappenweise unter.
3. Zum Schluss vermengst Du Backpulver, Salz, Zimt und das Vanillemark, gibst die Mischung zu dem Teig und knetest alles noch einmal gut durch.
4. Aus der Masse formst Du kleine Kekse, legst sie auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und backst sie im vorgeheizten Ofen etwa 15 Minuten bei 160° Ober-/Unterhitze.

Die Stillkekse sind wirklich gut sättigend und enthalten viele Kalorien. Sie sollten daher nicht in Massen gegessen werden, sondern nur ergänzend in der ersten Zeit mit Baby.

Ich hoffe, das Stillkekse-Rezept gefällt Dir. Ich wünsche Dir viel Spaß beim Nachbacken!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.