hoco buggy reverse, buggy, reisebuggy

Test: Hoco Buggy Reverse


Der Reisebuggy Hoco Reverse hat in unserem großen Buggy Test 2019 den 6. Platz belegt. Der Buggy eignet sich besonders gut als Reisebuggy für unterwegs. Besonders gut gefallen hat uns die Reverse-Funktion, die es Deinem Kind ermöglicht, mit dem Buggy vorwärts- oder rückwärtsgerichtet zu fahren. Laut Studien ist nämlich das rückwärtsgerichtete Fahren im Kinderwagen für Kleinkinder empfehlenswerter als das vorwärtsgerichtete Fahren. Dein Kleines kann durch das rückwärtsgerichtete Fahren immer Blickkontakt mit Dir halten, es wird durch die äußeren Eindrücke nicht zu sehr überfordert und kann dadurch besser im Buggy einschlafen.

Hoco Buggy Reverse im Test

Hoco Buggy Reverse aufbauen und zusammenklappen

Für den Aufbau des Hoco Reverse Reisebuggy sind keine Hilfsmittel bzw. extra Werkzeug nötig. Die Vorder- und Hinterräder lassen sich leicht in das Gestell drücken. Die Rückenlehne konnte nach kurzer Suche des dazugehörigen Hebels aufgeklappt und an das Buggy Gestell montiert werden. So ist der Buggy in kürzester Zeit aufgebaut. Die Gebrauchsanleitung ist knapp geschrieben und mit Bildern unterlegt. Sie ist zwar verständlich, könnte aber ein wenig umfangreicher erklärt sein.

Das Zusammenklappen des Buggys ist anfangs etwas schwierig und benötigt ein wenig Übung, um ihn in kurzer Zeit und mit nur einer Hand zusammenzuklappen. Beim Zusammenklappen solltest Du zuerst die Rückenlehne nach vorne klappen und anschließend den Handgriff auf die niedrigste Stufe runterschieben und leicht nach oben ziehen. Am kompaktesten ist der Buggy, wenn Du ihn mit dem Sitz in Fahrtrichtung zusammenklappst.

Der zusammengeklappte Buggy ist zusätzlich durch eine Transportverriegelung gesichert und passt, kompakt wie er ist, in fast jeden Kofferraum lässt sich auch zuhause einfach verstauen.

In unserem Video kannst Du Dir den leichten Auf- und Abbau des Hoco Reverse anschauen:

Hoco Reisebuggy Reverse – Auf- & Abbau

So fährt sich der Reisebuggy Hoco Reverse

Sobald Dein kleiner Schatz selbstständig sitzen kann (ab ca. 6 Monaten), könnt Ihr mit dem Hoco Buggy Reverse Ausflüge in die Natur oder eine Shoppingtour durch die Stadt machen.

Die Fahrtauglichkeit des Buggys haben wir in einer Wohnsiedlung auf ebenem Untergrund (Beton & Kopfsteinpflaster) getestet. Der Buggy lässt sich leicht schieben und lenken. Die Federung der Vorderräder ist nicht so stark ausgeprägt, daher solltest Du wenn möglich auf ebenem Untergrund fahren.

  • Räder: Der Hoco Reverse hat vorne und hinten je zwei Luftkammerräder. Die vorderen Räder sind kleiner als die hinteren und leicht gefedert. Außerdem sind die Vorderräder um 360° schwenkbar, so kommst Du mit diesem Buggy leicht durch enge Kaufhausgänge. Die Vorderräder lassen sich auch fixieren, sodass sie nur nach vorne gerichtet fahren. Fixieren solltest Du die Räder dann, wenn Du mit dem Buggy auf unebenen Wegen wie z.B. auf einem Schotterweg oder im Wald unterwegs bist.
hoco buggy reverse, hoco, reisebuggy, buggy
Hinter- und Vorderräder Hoco Buggy Reverse
  • Bremse: Die Fußbremse lässt sich leicht bedienen und sorgt für einen sicheren Halt.
  • Schieber: Die höhenverstellbare Schieberstange verfügt über ein Sicherheitssystem. Das Verstellen der Stange funktioniert nur, wenn die beiden Knöpfe an der Stange gleichzeitig gedrückt werden.
  • Sicherheit: Die Reflektoren an den Rädern, am Einkaufskorb und am Gestell sorgen für extra Sicherheit beim Fahren in der Dämmerung.
  • Stauraum: Der Einkaufskorb ist relativ tief unter dem Sitz montiert. Es ist genug Stauraum für nicht allzu schwere und voluminöse Einkäufe oder Ähnliches, wie z.B. Windeln oder Spielzeug, vorhanden. In unserem Test haben insgesamt 10 Milchtüten in den Korb gepasst ohne an den Seiten des Korbs herauszufallen. Laut Hersteller sollte der Korb allerdings nur bis max. 2,5 Kilo beladen werden. Außerdem ist der Korb auch abnehmbar.
hoco buggy reverse, hoco, reisebuggy, buggy
Einkaufskorb

Die umsetzbare Sitzeinheit

Was den Hoco Buggy Reverse so besonders macht, ist die umsetzbare Sitzeinheit. Der Sitz lässt sich sehr leicht aus der Halterung heben und kann sowohl in Fahrtrichtung als auch rückwärtsgerichtet gefahren werden.

hoco buggy reverse, hoco, reisebuggy, buggy
Reverse-Funktion

Der Sitz ist relativ dünn gepolstert. Die Polsterung der Rückenlehne ist einen Tick dicker als die Sitzeinheit. Die Liege- und Sitzeinheiten des Hoco Reisebuggy Reverse sind im Vergleich zu anderen Buggy-Modellen relativ dünn gepolstert. Positiv aufgefallen ist uns die verstellbare Fußstütze, die leicht in die Liegeposition hochgeklappt werden kann, wenn Dein Kleines ein Nickerchen machen möchte.

Die Rückenlehne lässt sich leicht 3-fach verstellen. Durch den Hebel an der Rückseite der Lehne kannst du diese so verstellen, wie es für Deinen kleinen Sonnenschein am gemütlichsten ist.

hoco buggy reverse, hoco, reisebuggy, buggy
3-fach verstellbare Rückenlehne

Der Reisebuggy Hoco Reverse hat einen verstellbaren 5-Punkt Gurt, der sich leicht öffnen und schließen lässt. Der Gurt ist im Schulter- und Schloßbereich zusätzlich gepolstert.

hoco buggy reverse, hoco, reisebuggy, buggy
5-Punkt Gurt

Der Schutzbügel ist gepolstert und lässt sich leicht an beiden Seiten abmachen oder nur zu einer Seite drehen, damit Du Dein Kleines problemlos in den Wagen setzen kannst.

Die Bezüge der Sitzeinheit lassen sich leicht abnehmen und wieder auf den Buggy setzen. Maschinell sollen sie aber nicht gewaschen werden. Wir empfehlen Dir, die Bezüge mit einem nassen Tuch abzuwischen.  

Das Sonnenverdeck des Hoco Buggy Reverse

Praktisch: Das robuste Sonnenverdeck ist höhenverstellbar und wächst mit Deinem Kleinen mit. Es Lässt sich bis über das Sichtfeld weit nach vorne ziehen und ebenfalls verkleinern. Dadurch ist Dein kleiner Schatz gut vor Sonnenlicht und Regentropfen geschützt. Außerdem verfügt es über ein praktisches Sicht- und Belüftungsfenster in der Mitte.

hoco buggy reverse, hoco, reisebuggy, buggy
ausziehbares Sonnenverdeck
hoco buggy reverse, hoco, reisebuggy, buggy
höhenverstellbares Sonnenverdeck

Unsere Bewertung: Für wen eignet sich der Hoco Reverse?

Wir empfehlen Dir, den Hoco Reverse als Buggy für die City und auf Reisen zu nutzen. Er eignet sich gut für Shoppingtouren durch die Stadt und für Spaziergänge in der Natur auf möglichst ebenem Untergrund wie Beton und Kopfsteinpflaster.

Die Luftkammerräder des Buggys sind zwar robust, sollten aber nicht allzu oft auf unebenen Schotter- und Kieswegen gefahren werden. Das Auf- und Zuklappen des Buggys bedarf anfangs ein wenig Übung, bis die richtigen Handgriffe sitzen. In der Sitzeinheit hat Dein Schatz während der Fahrt ausreichend Platz.

Die höhenverstellbare Rückenlehne und die ausziehbare Fußstütze bieten Deinem Kleinen guten Komfort zum Liegen und Schlafen. Dennoch könnten die Polsterungen allgemein etwas dicker sein. Durch die umsetzbare Sitzeinheit kann Dein Kleines entweder vorwärtsgerichtet die Gegend erkunden oder aber mit Dir Blickkontakt halten.

Hoco Reisebuggy / Buggy Reverse mit umsetzbarer Sitzeinheit, klein faltbar - Dark Grey
Rang
7
Gesamtwertung
94
Preis-Leistung
73%
Kundenbewertung
3,7

Handhabung

Dauer Zusammenklappen
10s
Schneller als 85% aller Buggys
Dauer Aufklappen
8s
Schneller als 88% aller Buggys
Schieberhöhe
78 cm bis 100 cm
Schieberhöhe verstellbar
Mit einer Hand klappbar
Größe Einkaufskorb

10 Milchtüten
Mehr Stauraum als 48% aller Buggys

Sitzeinheit

Abmessungen
Tiefe: 25,0 cm
Breite: 29,0 cm
Länge Rückenlehne: 44,0 cm
Höhe Sitzfläche: 44,0 cm
Neigung
Sitzfläche (min.): -7°
Sitzfläche (max.): -4°
Rückenlehne (min.): 62°
Rückenlehne (max.): 19°
Rückenlehne verstellbar
Liegeposition
Fußstütze verstellbar
Sitzrichtung verstellbar
Schutzbügel
Schutzbügel abnehmbar
Schutzbügel aufklappbar
Schutzbügel verstellbar
Bezug abnehmbar
Bezug Reinigung

Verdeck

Verdeck vorhanden
Sichtfenster
Lüftung

Fahrgestell

Bauart Bereifung
Luftkammer
Größe Vorderräder

⌀ 13,0 cm
10% aller Buggys haben vorne kleinere Räder
Größe Hinterräder

⌀ 15,5 cm
18% aller Buggys haben hinten kleinere Räder
Vorderräder schwenkbar
Vorderräder fixierbar
Räder mit einem Handgriff abnehmbar
Federung vorne
Federung hinten
Fußbremse / Feststellbremse
Handbremse

Abmessungen

Abmessungen
Länge: 74 cm
Breite: 57 cm
Höhe: 84 cm
Packmaß
Länge: 64 cm
Breite: 57 cm
Höhe: 24 cm
Gewicht
7,4
kg
Leichter als 69% aller Buggys

Lieferumfang / Zubehör

Babywanne
Auto-Babyschale
Tragetasche
Regenschutz
Insektenschutz
Getränkehalter

Alle Farben

Das könnte Dir gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.