Tragen im Sommer

Tragen im Sommer: Worauf muss ich achten?


Wenn Ihr Euer Baby im Sommer im Tragetuch oder einer anderen geeigneten Trage tragen wollt, gibt es für Euch ein paar Kleinigkeiten zu beachten, damit es für Euch und auch für Euer Kind angenehm ist.

Tragen im Sommer: Hitzeschutz

  • Wählt Euch beim Tragetuch eine lockere Bindeweise, bei der auch nicht so viele Lagen Tuch übereinander liegen: z.B. Känguru-Trage, einfacher Rucksack
  • Vielleicht sucht Ihr Euch ein Tuch, das etwas dünner ist. Es gibt mittlerweile viele Hersteller, die auch dünne Varianten, z.B. Babytragen aus Mesh, anbieten.
  • Wenn es möglich ist, gönnt Euch zwischendrin immer mal wieder eine Pause, in der Ihr Euer Kind mal ausbindet und “lüftet”.
  • Zieht Euch und Euer Kind dünn an. Eurem Baby reicht meist ein Body und evtl. eine dünne Hose.
  • Wenn Ihr sehr geschwitzt habt, denkt auch noch an Wechselkleidung für Euer Baby und Euch. Dann fühlt man sich wieder wohler.
  • Kontrolliert von Zeit zu Zeit die Temperatur im Nacken Eures Babys!

UV-Schutz beim Tragen

  • Bleibt, wenn es möglich ist, viel im Schatten.
  • Zieht Eurem Kind ein Sonnenhütchen auf, das auch einen Nackenschutz hat. Denkt auch an die Ärmchen und Beinchen! Die schützt Ihr am besten mit Kleidung vor der Sonne. Hier empfiehlt sich sehr dünner aber dicht gewebter Stoff.
  • Denkt daran viel zu trinken. Aber auch Euer Baby braucht mehr Flüssigkeit.
  • Und noch ein guter Tipp, wenn es keinen Schatten gibt: Nehmt euch einen Schirm als Sonnenschutz mit!
  • Stellen, die sich nicht vor der Sonne schützen lassen, cremt Ihr bitte mit (mineralischer) Sonnencreme ein.

So kommt Ihr bestimmt gut durch den Sommer!

Das könnte Dir gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.