15. SSW

15. SSW – Erste zaghafte Kindsbewegungen


Die 15. SSW ist für Dich wie für Dein Baby besonders spannend. Dein kleiner Schatz beginnt Deine Stimme zu hören und fängt an, sich kräftiger zu bewegen. Diese Bewegungen kannst Du vielleicht schon spüren.

<- zur 14. SSW     zur 16. SSW ->

15. SSW – Wichtiges auf einen Blick

  • Du befindest Dich jetzt in der 15. SSW (14+0 bis 14+6)
  • Dein Baby ist jetzt etwa 8 Zentimeter groß
  • Dein Baby wiegt jetzt etwa 70 Gramm

15. SSW: Dein Baby wird aktiv

15. SSW
Dein Baby in der 15. SSW
@ Sebastian Kaulitzki – Fotolia.com

Mit der 15. SSW bekommt Dein Baby immer mehr von seiner Umwelt mit. Es beginnt, Deine Stimme wahrzunehmen und sich mehr zu bewegen. Zudem entwickelt es eine sehr feine Körperbehaarung, die Deinen kleinen Schatz hilft, seine Körpertemperatur zu regulieren. Auch die Knochen werden immer härter und bereiten sich auf das Leben außerhalb Deines Bauches vor.

Auch der Knochen im Ohr entwickelt sich gut, deshalb kann Dein Baby auch schon die ersten Geräusche und Stimmen wahrnehmen. Sogar Deinen eigenen Herzschlag kann Dein Schatz schon wahrnehmen. Dieser gelangt als Schall über das Fruchtwasser zu ihm. Zwar kann es diese Geräusche und Wellen noch nicht zuordnen, aber es kann schon sein, dass es darauf reagiert.

15. SSW: Die ersten Kindsbewegungen

15. SSW
Dein Bauch in der 15. SSW
@ Sebastian Kaulitzki – Fotolia.com

Nicht selten spüren Frauen in der 15. SSW schon die ersten Bewegungen ihres Kindes. Bitte sei nicht beunruhigt, wenn Du noch nichts spürst. Vielleicht gehört Dein Schatz nicht zu den besonders aktiven Babys und Du spürst seine Bewegungen erst später.

Dein Kind wird aber nicht kräftig zutreten. Wenn Du Bewegungen wahrnimmst, dann fühlt es sich eher wie ein leichtes Flattern an. Wenn Du also ein flaues Gefühl im Magen hast, dann muss es nicht unbedingt eine Magenverstimmung oder Übelkeit sein. Es könnten die ersten Bewegungen Deines kleinen Schatzes sein.

15. SSW: Das ist jetzt wichtig

Fruchtwasseruntersuchung

Ab der 15. SSW kannst Du – auf Wunsch – eine Fruchtwasseruntersuchung durchführen lassen. In manchen Fällen übernimmt die Krankenkasse die Kosten für diese Untersuchung. Diese Untersuchung ist völlig freiwillig, Dein Frauenarzt wird Dich dazu ausführlich beraten.

Gewicht und Bauch

Auch Dein Bauch wird jetzt immer größer und das macht sich auch auf der Waage bemerkbar. Du wirst jetzt etwa 2 – 4 Kilogramm mehr wiegen als vor Deiner Schwangerschaft. Aber das ist völlig normal. Vielleicht hast Du auch etwas mehr zugenommen? Das kann daran liegen, dass Du vor Deiner Schwangerschaft geraucht hast oder unter Verstopfung leidest. Mach’ Dir bitte um Dein Gewicht keine Sorgen. Wichtig ist, dass es Dir und Deinem Baby gut geht.

Schlafen

Es kann schon sein, dass Du ab 15. SSW Probleme beim Schafen bekommst. Es kann sein, dass Du nicht mehr auf dem Rücken liegen kannst, weil es sich unangenehm anfühlt. Du wirst also anfangen, auf der Seite zu schlafen. Jetzt solltest Du Dir Gedanken über den Kauf eines Stillkissen machen. Dieses wirst Du später ohnehin brauchen, wenn Dein Bauch größer wird. Es dient nämlich als Bauchstütze in den letzten Wochen Deiner Schwangerschaft.

Ernährung

Achte darauf, dass Du jetzt viel Kalzium zu Dir nimmst. Das ist wichtig für die Knochenbildung Deines Babys. Dazu kannst Du Joghurt und weitere Milchprodukte essen.

Weitere Artikel von uns:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.