30. SSW

30. SSW – Die letzte Vorsorgeuntersuchung


Mit der 30. SSW wächst nicht nur Dein Bauch immer weiter, sondern auch die Freude auf Dein Baby. Du bist jetzt in der Mitte des 8. Schwangerschaftsmonats und wirst zunehmend merken, wie Dich Dein Bauch im Alltag behindert.

<- zur 29. SSW     zur     31. SSW ->

30. SSW: Wichtiges auf einen Blick

  • Du befindest Dich jetzt in der 30. SSW (29+0 bis 29+6)
  • Dein Baby ist jetzt etwa 40 Zentimeter groß
  • Das Gewicht Deines Babys beträgt etwa 1.400 Gramm

30. SSW: Das Wachstum schreitet voran

30. SSW
Dein Baby in der 30. SSW

Auch in der 30. SSW dreht sich in Deinem Bauch alles um das Wachstum. In dieser Schwangerschaftswoche ist Dein Baby weitere zwei Zentimeter gewachsten und hat etwa 200 Gramm an Gewicht zugelegt. Die Organe Deines kleinen Schatzes funktionieren jetzt fast alleine und brauchen nur noch wenig Unterstützung. Der Verdauungstrakt und die Lungen sind nahezu vollständig entwickelt und bereit, ihre Funktion aufzunehmen. Auch das Gehirn durchläuft noch einmal eine große Entwicklung, denn die Funktionen und Strukturen bekommen in den nächsten Wochen ihren letzten Feinschliff.

Dein Baby bekommt ab der 30. SSW langsam eine rosige Hautfarbe. Das liegt daran, dass sich Fett unter der Haut einlagert. Dadurch glättet sich die Hautoberfläche und Dein Baby kann seinen Wärmehaushalt regulieren.

In vielen Fällen begibt sich das Baby jetzt in die finale Geburtsposition, was letztlich auch dazu führt, dass es weniger Bewegungsfreiheit hat. Aber auch seine zunehmende Größe hindert Dein Kleines an großen Bewegungen. Du wirst aber dennoch merken, wenn sich Dein Schatz bewegt, denn seine Tritte wirst Du auf Deinem Bauch sehen können.

Mit der 30. SSW beginnt Dein Baby auch auf Geräusche und äußere Reize zu reagieren. Vielleicht möchtest Du eine Spieluhr auf Deinen Bauch legen und sehen, wie Dein Baby auf die Musik reagiert?

30. SSW: Letzte Vorsorgeuntersuchung

30. SSW
Dein Bauch in der 30. SSW

Um die 30. SSW herum ist die letzte Vorsorgeuntersuchung fällig. Zudem wird Dein Arzt Deinen Gesundheitszustand und den Zustand Deines Babys jetzt alle 14 Tage überprüfen wollen.

Vielleicht bemerkst Du, dass Du immer häufiger müde bist und mehr Pausen brauchst. Diese darfst und sollst Du Dir auch gönnen. Dein Baby wird immer größer und verdrängt andere Organe, sodass Du zunehmend leichter erschöpft bist. Übertreibe es nicht und lasse alles langsamer angehen.

Achte auf eine gesunde Ernährung und ausreichend Vitamine und Spurenelemente. Etwas Sport sorgt zusätzlich dafür, dass Dein Kreislauf in Schwung kommt. Frage dazu Deine Hebamme oder Deinen Arzt.

Du wirst vielleicht merken, dass Du recht schnell an Gewicht zunimmst. Aber keine Sorge, etwa 500 Gramm pro Woche sind völlig normal und sollten Dir keine Sorgen bereiten. Auch ein bisschen mehr ist Ordnung, solange es Dir und Deinem Baby gut geht.

30. SSW: Das ist jetzt wichtig

Die letzte Vorsorgeuntersuchung

Die letzte Vorsorgeuntersuchung ist um die 30. SSW fällig. Neben den schon bekannten Untersuchungen wird Dein Frauenarzt noch einmal eine Ultraschall-Untersuchung machen und so hast Du Dein drittes Ultraschallbild.

Heißhunger

Es kann gut sein, dass Du jetzt vermehrt Heißhunger-Attacken hast. Grundsätzlich spricht nichts gegen den Klassiker “Essiggurken mit Schokolade”, Du solltest aber auf eine ausgewogene Ernährung achten.

Weitere Artikel von uns:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.